Brandeinsatz
Einsatzart Brandeinsatz
Kurzbericht unklarer Feuerschein - Brand eines Funkturms
Einsatzort Rietschelstraße, Leipzig-Leutzsch
Alarmierung Alarmierung per Funkmeldeempfänger
am Mittwoch, 08.11.2017, um 23:03 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 57 Min.
Mannschaftsstärke k.A.
eingesetzte Kräfte
Organisationen

  • Berufsfeuerwehr Hauptwache (Mitte)
  • Berufsfeuerwehr West
  • Freiwillige Feuerwehr Böhlitz-Ehrenberg
  • Polizei Leipzig


Einsatzfahrzeuge
HLF 20    HLF 20
Einsatzbericht

Unter dem Stichwort B1:Baum wurden wir ursprünglich in die Rietschelstraße nach Leutzsch alarmiert. Von einem Gartenverein konnten wir den brennenden Funkturm sehen. Nach Rücksprache mit der vor Ort eingetroffenen Polizei konnte ermittelt werden, dass es sich um einen Funkturm in der Hans-Driesch-Straße handelt, welcher sich auf dem Gelände der ehemaligen Verkehrspolizei befindet.

Anschließend wurde ein Rohr zur Brandbekämpfung aufgebaut und unser Angriffstrupp ging unter schwerem Atemschutz zur Brandbekämpfung vor. Der Funkturm war im oberen Teil bereits von selbst erlöschen, jedoch brannten im unteren Bereich mehrere elektrische Verteilerkästen welche gelöscht werden mussten.

Nach Abschluss der Löscharbeiten übergaben wir die Einsatzstelle an die Kollegen der Berufsfeuerwehr um eine Brandwache durchzuführen und da die Polizei die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen hat.

(Foto 2-5 von Silvio Bürger)

Presselink (Bild)    Presselink (LVZ)   
Einsatzfotos
Einsatzort
 
Zum Seitenanfang