Überraschungsfahrt

Am Freitag, den 21. Oktober 2016, fuhren wir mit unserer Jugendfeuerwehr auf das Schloss Augustusburg in der Nähe von Chemnitz. Für die Kinder war dies eine Überraschung, denn sie wussten nicht wohin die Reise ging und was sie dort erwartet.

Nach dem wir die Zimmer bezogen hatten und das Wochenende durch die Organisatoren offiziell eröffnet wurde, zogen wir mit einem Fackelumzug zum Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Augustusburg und entzündeten dort ein Lagerfeuer. Auf dem Weg dahin, unterstützte uns die ortsansässige Jugendfeuerwehr und sperrte die Kreuzungen für uns ab.
Am Samstag stand nach dem Frühstück eine "Reise in die Renaissance" auf dem Plan. Dabei bekamen wir Kleider und Gewänder der damaligen Zeit zum Anziehen und konnten etwas über die Geschichte des Schlosses und der damaligen Bräuche lernen. Anschließend fuhren wir in das nahegelegene Schwimmbad und verbrachten dort einige schöne Stunden. Der geplante Besuch der Minigolfanlage mit Sommerrodelbahn fiel dann dem Wetter zum Opfer, sodass wir uns die Zeit mit Spielen, Film schauen und quatschen vertrieben.
Am letzten Tag besuchten wir eine 3D-Bilderausstellung und das Motorradmuseum im Schloss, ehe die Heimreise angetreten wurde.
Insgesamt waren wir knapp 180 Teilnehmer aus diversen Jugendfeuerwehren der Stadt Leipzig und hatten ein erlebnisreiches und schönes Wochenende.

 

Zum Seitenanfang