IMG 5209So richtig sind unsere Kameraden nicht zur Ruhe gekommen. Die Nachsorge von den Hochwassereinsätzen war noch voll im Gange. So mussten die verbrachten Sandsäcke an den Deichen zurückgebaut, entleert und entsorgt werden, alle Läger wieder aufgefüllt und defekte Technik instandgesetzt werden. Doch am Donnerstag, den 20. Juni 2013 kam in den Abendstunden das Unwetter über Leipzig. Dieses brachte einen recht starken Sturm, in kürzester Zeit erheblichen Niederschlag und viele Blitzeinschläge. Für die Feuerwehr Leipzig kam es zu über 400 Feuerwehreinsätzen. Die Abarbeitung dieser Einsätze dauerte fast 24 Stunden.

Obwohl unsere Ortslage etwas verschont geblieben war, gab es nur einen Einsatz in der Lützschenaer Straße, hier war die Stromleitung heruntergerissen, wurde unsere Wehr zu einer Vielzahl von Einsätzen alarmiert.

Während ein paar Kameraden zur Absicherung der heruntergerissenen Freileitung in der Lützschenaer Straße tätig waren, wurden wir um 20:20 Uhr mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) zum Dachstuhlbrand in die Wertheimer Straße/Alte Salzstraße nach Lausen/Grünau alarmiert.

Wählergemeinschaft - Einladung
 
Sehr geehrte Kameradinnen,
Sehr geehrte Kameraden,
Liebe Vereinsmitglieder,
 
hiermit möchten wir Sie rechtherzlich zu einer offenen Gesprächsrunde in Vorbereitung der Ortschaftsratswahlen 2014 für kommenden
 
Mittwoch, den 19.06.2013, 19:00 Uhr
 
in den Schulungsraum unserer Freiwilligen Feuerwehr Böhlitz-Ehrenberg, Schönauer Landstraße 2a, 04178 Leipzig einladen.
 
 
Ziel dieser Gesprächsrunde sollte sein, ob wir als Wählergemeinschaft auch in Zukunft im Ortschaftsrat vertreten sein wollen. Wenn ja, welche Ziele wir vertreten, welche Kandidaten wir gewinnen können und wie wir unserer Vereinsmitglieder davon überzeugen, auch unserer Kandidaten zu wählen.
 
 
Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme.
 
 
Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag der Wählergemeinschaft
Chr. Hofmann
Christian Hofmann

 

P1040840In der Zeit vom 08.03. bis 25.05.2013 fand in Plaußig die Grundausbildung zum Truppmann statt. Die Ausbildung umfasste die Rechtsgrundlagen, das Verhalten bei Gefahren in Einsätzen, der richtige Umgang mit Löschmitteln, die allgemeine Gerätekunde von Rettungsgeräten sowie Geräte zur technischen Hilfeleistung.

Des Weiteren wurden die Kameraden auch im Digitalfunk geschult sowie als Ersthelfer ausgebildet. An dieser Ausbildung haben unsere Kameraden Laura Jahns, Jan Hähnlein, Martin Börner, Patrick Hübner und Tom Viol erfolgreich teil genommen.

image4Die Lage des Hochwassers 2013 wurde am 01.06.2013 für Leipzig prekär, als der Pegel der Weißen Elster anstieg. Am 03.06.2013 erfolgte die Mitteilung, dass das Nahlewehr im Leipziger Auenwald geöffnet werden soll. Bürger an den Hochwassergefährdeten Bereichen entlang der Weißen Elster und der Luppe können sich Sandsäcke an den Sandsackausgabestellen in Böhlitz-Ehrenberg oder Plaußig abholen. In unserer Feuerwehr standen ca. 2.000 Sandsäcke zur Ausgabe bereit, die aber kaum für alle Bürger reichten. Demzufolge mussten leere Sandsäcke aus Hirschfeld abgeholt und neuer Sand geordert werden.

Gruppe Leistungsabzeichen TH2013Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Miltitz und Lausen (gemeinsame Mannschaft) haben am Freitag, den 17. Mai 2013 in den Abendstunden auf dem Übungs- und Ausbildungsgelände unserer Freiwilligen Feuerwehr Böhlitz-Ehrenberg das Feuerwehr-Leistungsabzeichen Sachsen "Technische Hilfe" abgelegt.

Alljährlich findet am Vorabend des 1. Mai die Haupt- und Mitgliederversammlung unserer Wehr statt. Hierbei berichtet die Wehrleitung über die im vergangenen Jahr erbrachten Leistungen. Die im Jahr 2012 geleisteten 144 Einsätze unserer Wehr forderten alle Einsatzkräfte erheblich.

Zu diesen Leistungen kommen die wöchentlichen Ausbildungs- und Übungsdienste, die Grundausbildung von Neuzugängen. Die Ausbildung zum Truppführer und Maschinisten für Löschfahrzeuge, die Fortbildung der Gruppen- und Zugführer sowie umfangreiche Spezialausbildung kommt hier noch hinzu. Auch die Absicherung bzw. Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen, wie Orts- und Kinderfeste, fordern unsere Mitglieder erheblich. Für diese Leistungen bedankte sich der Wehrleiter, Kamerad Bernd Maetzold bei allen Mitgliedern.

Gruppenfoto drehleiterlehrgang2013Am Samstag den 13.04. und 20.04.2013 fand die praktische und theoretische Ausbildung an der Drehleiter bei der Freiwilligen Feuerwehr Böhlitz-Ehrenberg statt. Dabei wurden 4 Kameraden (Axel Degen, Donath Pacholke, Markus Kupka und Swen Süptitz) aus unserer Wehr und 2 Kameraden von der Freiwilligen Feuerwehr Liebertwolkwitz zu neuen Drehleitermaschinisten ausgebildet.

Osterfruehshoppen2013Zum traditionellen Osterfrühschoppen führte dieses Jahr die Kameraden der Alters- und Ehrenabteilung der Weg in die Leutzscher „Weinberggärten“.

Auf Einladung der Wehrleitung  hat sich seit vielen Jahren der Ostersonnabend als ein Treff der über 50-jährigen mit Ihren Ehepartnern etabliert. Er ist eine Anerkennung und zugleich ein Dankeschön für die geleistete Arbeit sowie die Treue und Verbundenheit zur Freiwilligen Feuerwehr Böhlitz-Ehrenberg. Das Winterwetter tat der guten Laune keinen Abbruch. Bei gutem Essen und  Getränken erlebten alle einige schöne Stunden.

Dafür unseren herzlichen Dank an die  Wehrleitung.

Die Alterskameraden

Truppfuehrer2013An den letzten 4 Wochenenden besuchten insgesamt 12 Kameradinnen und Kamraden aus den Freiwilligen Feuerwehren Leipzig´s den in Böhlitz-Ehrenberg stattfindenden Truppführer-Lehrgang. Nach dem erfolgreichen Abschluß der Grundausbildung können sich die Kameraden zum Truppführer fortbilden lassen und sind dann berechtigt einen Trupp im Einsatz zu führen.

Tag der offenen Tuer2013Trotz ungemütlicher Witterungsbedingungen war unser traditioneller Tag der offenen Tür bei unserer Freiwilligen Feuerwehr gut besucht. Besonders viele Eltern mit ihren Kindern waren am Sonnabend, den 23.02.2013 zu Gast in unserem Gerätehaus.

Mit großem Interesse wurde die Demonstrationen unserer Einsatzkräfte verfolgt, die sehenswerten Präsentationen im Schulungsraum angesehen, unsere Technik bestaunt, die Hinweise auf dem Gebiet der Ersten Hilfe entgegen genommen und natürlich in gemütlicher Runde Kaffee getrunken oder die erste Bratwurst im neuen Jahr gegessen.

Bei gemütlicher Atmosphäre mit Unterhaltung durch das „Swing-Duo Leipzig“ ist die Zeit wie im Flug vergangen. Besonders viele interessante Dinge gab es  für unsere Kinder und Jugendlichen.

Zum Seitenanfang